Gemeente De Panne

26. Königliche Villen

Koninklijke villa's

Plage, près du Monument Leopold I, De Panne

König Albert I. wollte als Führer der Armee im unbesetzten Belgien seine Rolle als Befehlshaber über die Truppen behalten und ließ sich deshalb im Oktober 1914 mit seiner Familie und dem Hofstaat in den „königlichen Villen“, vier imposanten Villen wohlhabender Familien in De Panne, nieder. Nicht nur Prominente, Politiker und Soldaten, sondern auch viele Künstler kamen hier zu Besuch.

 

4 Königliche Villen:

Pavillon Bortier 
Villa de Terschueren
Villa Paul Maskens
Villa Saint-Joseph

 

Nächstes:

27. Kapelle der Oblatenmissionare („Pater“)  

Toon op stratenplan