Gemeente De Panne

14. Schreinerei für Särge

schrijnwerkerij

Slachthuisstraat, Adinkerke

Durch die Stabilisierung der Front konnte der Transport der Toten besser organisiert werden. Auf diese Weise mussten die Toten nicht mehr in der Nähe der ersten Linie beerdigt werden. Ab diesem Zeitpunkt wurden meist auch Särge verwendet. 1916 wurde ein divisionsartiger Bestattungsdienst eingerichtet, der für Exhumierungen und Bestattungen zuständig war. Zu diesem Bestattungsdienst gehörte eine Schreinerei, in der die Särge gefertigt wurden.

 

Nächstes:

15. Belgisches Militärhospital Cabour

Toon op stratenplan